.
Gran Canaria
Top-Destinations

Gran Canaria – Maspalomas

Gran Canaria ist die drittgrößte der Kanarischen Inseln im Atlantik ca. 150-200 km vor der Nordwestküste Afrikas. Sie gehört zu den autonomen Gebieten Spaniens und ist bekannt für schwarze Lava und weiße Sandstrände. Die südlichen Strände umfassen den geschäftigen Playa del Inglés und Puerto Rico sowie den ruhigeren Puerto de Mogán und San Agustín. Das Inselinnere ist ländlich und bergig, im Süden liegen die bekannten Feriendomizile. Nur rund 4 Stunden Flugstunden von Deutschland entfernt hat Gran Canaria 1000 Gesichter und eins davon ist ein umfassendes Angebot an FKK-Resorts und Möglichkeiten für Swinger und Erolifestyler. Und hier noch ein fantastischer Rundumblick über diese vielseitige Insel.

Las Palmas de Gran Canaria

Im Norden ist die Hauptstadt Las Palmas der kulturelle Mittelpunkt der Insel mit vielen Restaurants, Einkaufszentren (Duty-free Shopping), kulturellen Einrichtungen und schöner Architektur. Neben dem Flughafen der Insel ist der Hafen ein wichtiger Stopp für Kreuzfahrtschiffe. Gran Canaria hat nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter optimale Bedingungen sowohl für eine Erotikreise bzw. Swingerurlaub als auch für reinen FKK-Urlaub.

Maspalomas / Playa del Ingles

Unser Fokus liegt im Süden von Gran Canaria. Gerade Playa del Inglés und Maspalomas stehen bei FKK-Fans und auch bei Swingern hoch im Kurs. Es gibt immer mehr Angebote für Freunde des erotischen Urlaubs. Man findet neben diversen Swingerclubs auch Kontaktbars für die Szene und sogar Bungalowanlagen für Liebhaber des frivolen Lebensstils. So offen und freizügig wie in Cap d’Agde geht es allerdings nicht zu.

Obwohl wie auch auf den Balearen Sex am Strand nicht erlaubt und erwünscht ist, gilt die Strandbude 4 am FKK-Strand als Treffpunkt für „Interessierte“. Am Strand steht hüllenloses Sonnen, Kontakte knüpfen, sehen und gesehen werden im Vordergrund, in der Palmenoase etwa 500 m hinter dem Kiosk 4 wird offen Sex in den Dünen praktiziert. Mit Zuschauern sollte man hier allerdings rechnen…

Dünen bei Maspalomas Gran Canaria

Am Abend laden zahlreiche Swingerclubs ein, die Nacht sexuell zu verbringen. Jedoch unterscheiden sie sich schon von den Clubs, die man aus Deutschland kennt. Vor 23.30 Uhr ist meist nichts los und einen erotischen Dresscode gibt es nicht. Die bekanntesten Clubs sind im C.C. CITA (Fun4All, Secret), im C.C. Nilo (Tu Y Yo, Moonlight Dream) und im C.C. La Sandia (2×2). Jedoch Achtung: Bitte informiert euch immer aktuell vor eurer Reise auf den Swingerportalen, z.B. im JOYclub, bei Spicymatch oder SDC über die Öffnungszeiten.

Resorts auf Gran Canaria
La Mirage

Für Freunde des Erotikurlaubs gibt es z.B. das La Mirage im Bereich des Campo de Golf gelegen, also nur wenige Gehminuten von FKK-Strand, Dünen und den diversen Clubs & Treffpunkten in Playa del Inglés entfernt. Eine ausführliche Beschreibung zum La Mirage sowie die Möglichkeit zur direkten Buchung (ohne zusätzliche Kosten) findet ihr auf der Vorstellungs-Seite des La Mirage Resorts.

Im Ortsteil Sonnenstrand lädt das „Venus Star Resort“ Liebhaber der sexuell freizügigen Urlaubsgestaltung ein. Und für FKK-Freunde ohne sexuelle Interessen gibt es eine Vielzahl von Angeboten – einige davon auch buchbar über Erotravel.de – wenn Ihr also Interesse an einem Urlaub auf Gran Canaria habt, schreibt uns eine Nachricht und wir helfen gerne weiter

Hotels Maspalomas buchen: *

Booking.com

Ausgewählte Reisen auf die „erotischste“ der kanarische Inseln Gran Canaria findet ihr hier:

Was, Wann, wo? Nach Covid findet ihr hier die Events

Swingerclubs & Bars

Eine Übersicht der Swingerclubs auf Gran Canaria findet man auf einschlägigen Seiten, leider sind diese aufgrund der derzeitigen Situation nicht immer aktuell. Eine Möglichkeit wäre z.B. auf JOYclub , bei SDC oder bei SpicyMatch zu schauen.

In CITA-Center (Playa del Ingles) gibt es 2 Swingerclubs (Secret & Fun4all) und 3 Swingerbars. Zwei der Bars (Comeback Bar & Imagine Bar) befinden sich im 1. OG, eine weitere Bar- ein Mix aus Bar & Club (Patricias Swing Inn) – und die beiden Clubs sind im Untergeschoss. Das Einkaufszentrum ist bis etwa 21 Uhr mit Vanillas (oder auch Muggels) frequentiert, aber danach kann man sich auch im etwas „gewagteren“ Outfit dort hin wagen. Jedoch ist gerade das Untergeschoss des Cita allerdings sicher nicht einer der schönsten Orte auf der Insel!

Die beiden Clubs (Fun4all **Achtung: Webseite braucht ewig bis sie geladen ist & Secret Swingerclub) gehören jedoch zu den beliebtesten Clubs, ebenso wie die Comeback Bar im Obergeschoss. Eher rein englisches Publikum findet man in der Imagine Bar im Obergeschoss und in den Moonlight Dreams Club

Der 2×2 Club für Swinger ist im Sandia Center, einem anderen Einkaufszentrum – es ist ein kanarisches Phänomen, dass die Clubs in älteren Einkaufszentren sind – und hat viele Stammgäste, die genau wissen, was sie wollen. Sie gehen dorthin, um kurz etwas zu trinken und dann sofort zur Sache zu kommen. Es ist ein eher bodenständiger Club, den man entweder liebt oder hasst. Er kennzeichnet sich durch günstige Getränkepreise und ein höheres Durchschnittsalter der Gäste. Bitte auch die Themen-Abende beachten.

Empfehlung für Gran Canaria

Im 3. „unanständigen Einkaufszentrum“ Nilo (Playa del Ingles / Maspalomas), nur wenige Taximinuten von den anderen beiden entfernt, befindet sich der Moonlight Dream Swingerclub. Er ist erst ein paar Jahre alt und ist bietet vorne eine Bar mit einem Tanzflächenbereich & einer Poledance-Stange. viele Spielwiesen mit intimen Rückzugsmöglichkeiten und einer Gruppenliegewiese, ein S/M-Zimmer, Käfig mit Gynäkologenstuhl sowie diverse Erziehungsmöglichkeiten inkl. Equipment wie Peitschen, Handschellen etc. sowie einen Darkroom. Er wird peinlich genau sauber gehalten und die Besitzer sind sehr präsent und daran beteiligt, dass die Gäste zufrieden sind. Die Kunden neigen dazu, eine ziemliche Mischung von europäischen Nationalitäten zu sein. Daher ist er unsere Empfehlung !

Last but not least gibt es u.a. noch den Eternity Swingerclub, direkt neben dem Moonlight Dream gelegen. Das Eternity ist zu 100% ein spanischer Swingerclub. Es wird spanische & Reggaeton-Tanzmusik sowie viel Salsa gespielt und viele der Gäste dort sind spanische Einheimische. Allerdings geht auch eine kleine Zahl von Nicht-Spaniern dorthin und hat eine wirklich tolle Zeit… man muss nur beachten, dass die „Party“ erst spät anfängt (meist erst ab 1-2 Uhr). Samstags ist immer großer Paare-Abend.

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken ! Hier noch allgemeine Hinweise zu Gran Canaria sowie weitere Empfehlungen:

Klima

Das Klima auf Gran Canaria macht die Insel ganzjährig zu einem beliebten Reiseziel. Durchschnittlich liegen die Temperaturen zwischen 17 und 25 Grad, wobei im Sommer das Quecksilber bis auf 30 Grad steigen kann, wobei jedoch beständig ein leichter Wind weht. Abkühlung verschafft auch ein Sprung ins Nass, wobei die Wassertemperaturen zwischen 16 und 23 Grad liegen.

Regen ist kaum zu erwarten, das Wetter ist überwiegend sonnig und trocken; nur vereinzelt muss man mit Unwettern rechnen. Sandig wird es jedoch, wenn die sogenannten Calimas kommen – Sandverwehungen aus der Sahara. Diese sind jedoch nicht gefährlich – nur das Thermometer zeigt dann zwischenzeitlich schonmal 40 Grad an.

Geld

Gezahlt wird auf Gran Canaria mit Euro – wobei größere Geschäfte aber auch Hotels und Autovermietungen gängige internationale Kreditkarten akzeptieren. Banken bzw Geldautomaten sind an vielen Orten zu finden, wobei bei der Geldabhebung häufig eine Servicepauschalte automatisch mitabgebucht wird. Das Trinkgeld beträgt im Schnitt zwischen fünf und zehn Prozent des Rechnungsbetrages. Dabei ist es im Gegensatz zu Deutschland üblich, dieses Geld nach Bezahlen auf dem Tisch liegen zu lassen, anstatt den Rechnungsbetrag aufzurunden. Und auch Taxifahrer oder Servicepersonal in Restaurants freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit.

Gesundheit

In den meisten Orten, gerade den touristisch geprägten, finden sich viele deutsch- oder englischsprachige Ärzte. Häufig reicht das Vorzeigen der deutschen Krankenversicherungs-Karte. Muss vor Ort bar bezahlt werden, wird eine Rechnung ausgestellt, die bei der heimischen Versicherung für eine (anteilige) Kostenerstattung eingereicht werden muss.

Apotheken bzw Farmacias sind bereits von Weitem gut erkennbar anhand eines grünen Kreuzes; in der Regel geöffnet von 9 bis 13 Uhr und von 16 bis 19.30 Uhr sowie Samstagvormittag. Die Beratung ist sehr gut, Medikamente können oft auch ohne Rezept gekauft werden.

Leitungswasser sollte man nicht trinken, sondern lieber verschlossene Flaschen wählen. Aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung, die durch den kühlenden Wind häufig nicht als solche wahrgenommen wird, ist ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor empfehlenswert.

Aktuell sind keine Impfungen vorgeschrieben, doch sollte dies bei Reiseplanung auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts überprüft werden. Ebensolches gilt auch für Reisewarnungen, hier informiert das Auswärtige Amt jeweils aktuell.

Einreise

Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen zur Einreise nach Gran Canaria einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass. Bürger aus der EU können sich zeitlich unbegrenzt auf der Insel aufhalten, Schweizer Staatsbürger hingegen müssen bei Aufenthalten von länger als drei Monaten ein Visum beantragen.

Zeitverschiebung  MEZ – 1 Stunde

Sicherheit

Cran Canaria ist als Urlaubsziel relativ sicher, besondere Vorkommnisse sind nicht bekannt. Wie bei jedem Auslandsaufenthalt, insbesondere in den Touristenzentren, ist die Gefahr, bestohlen zu werden immer gegeben. Seien Sie daher wachsam, gegenüber den so genannten „Trick-Tätern“, die mit allen möglichen Ablenkungsmanövern und spielerischen Inszenierungen versuchen, Sie um ihr Geld zu bringen. Beachten Sie daher einige wichtige Hinweise: Lassen Sie Ihre Wertsachen im Hotel und nehmen Sie, gegen eine geringe Gebühr, den Safe im Hotel in Anspruch. Einen Mietwagen sollten Sie immer abschließen. Achten Sie darauf, weder Taschen noch Jacken im Auto zu vergessen, denn dadurch fordern Sie Diebe geradezu auf. Lassen Sie sich nicht „anrempeln“, dies ist ein beliebter Trick bei den Taschendieben. Achten Sie auch in Ihrer Unterkunft auf Sicherheit. Halten Sie Türen im Hotelzimmer oder in der Ferienwohnung geschlossen, auch nachts. Einbrecher kommen gerne über das Dach! Sollte doch einmal etwas passiert sein kontaktieren Sie die Guardia Civil.

Empfehlungen

FKK-Resort

Magnolias Natura

Die gepflegte und kompakte Bungalow Anlage für FKK Liebhaber bietet Platz für 28 Paare und Singles. Auf dem Gelände gibt es einen großen Pool, einen Whirlpool, einen kleinen Shop und ein Restaurant. Die meisten Gäste sind Stammkunden und kommen jedes Jahr wieder nach Magnolias Natura. Buchungen müssen rechtzeitig platziert werden, damit man zu seinem Lieblingstermin im Magnolias Natura die Hüllen fallen lassen kann. Buchungsanfragen bitte auf der Magnolias Natura Detailseite oder über unser allgemeines Kontaktformular

Swinger-Resort

La Mirage

Die seit Jahren beliebte Bungalowanlage für Swinger Paare La Mirage ist die Anlaufstelle für den erotischen Urlaub auf Gran Canaria. Die 32 Bungalows sind so beliebt, das sie fast das ganze Jahr über ausgebucht sind. Viele der Gäste kommen jedes Jahr wieder. Die Swinger Anlage für Selbstversorger ist zwar klein aber sehr gepflegt. Auf dem Gelände gibt es neben einem Swimming Pool, Jacuzzi, Playrooms, Shop und eine kleine Bar.

Alternativ ist natürlich auch das neuere Venus Star Resort zu empfehlen. Bitte prüft die Verfügbarkeit zum Wunschtermin HIER