.
Desire Pearl Titel
Blog

Desire Pearl Resort

Ein Reisebericht – Das Paradies in Mexiko im Februar 2021

(von Adpalme) Hallo zusammen,
wir haben gerade ein paar Tage im Pearl (Desire Riviera Maya Pearl Resort, Mexiko) verbracht und wollten Euch mal einen Update geben. Vorab: Grundsätzlich hat sich nicht viel an den Aussagen geändert, die es hier auf Erotravel zu lesen gibt. Oder die ihr von den anderen Mitgliedern des JOYclub oder von SDC gelesen habt. Außer eben, dass es bei weitem nicht so voll ist. Dafür ist es momentan auch nicht so teuer, einen Erotikurlaub im Desire Riviera Maya Pearl Resort zu verbringen. (Anm. der Red.: Aktuell gibt es noch einiges Specials für Reisen bis Mitte 2022, zu finden HIER)

Die Corona Massnahmen im Desire Riviera Maya Pearl Resort

Da wir die Situation in Deutschland nicht zu 100% kennen, grundsätzlich vorab zum Thema CoVid (Stand 02/2021): Mexiko verlangt keinen Test zur Einreise, sondern nutzt einfach nur Fieber-Scanner bei der Einreise. Die meisten Amerikaner die wir gesprochen haben, haben es aber so gemacht wie wir: Es wurde eine CoVid Test gemacht bevor sie nach Mexiko geflogen sind, damit sie auch wieder zurück kommen. Und damit das Risiko geringer ist, in Mexiko wegen eines evtl. Corona-Ausbruchs festzuhängen. Das komplette Hotel Team (von der Reinigungskraft bis zum Animateur) tragen Maske, die Gäste nur wenn sie wollen (meistens waren nach 5-10 Minuten im Resort alle ohne Maske). Ein CoVid Test ist kostenlos im Hotel möglich.

Live your life and save money

Aufgrund der super Angebote die man momentan kriegt (ca. 60% preiswerter als normal), haben wir uns eine Penthouse Suite gegönnt, die normalerweise eher nicht bezahlbar ist. Wir fanden es super und wenn man um 3:00 Uhr morgens den großen Whirlpool verlassen musste, konnte man super im kleinen eigenen Pool mit neuen Bekannten weiter „feiern“ und das Leben genießen. Ja, natürlich sind damit auch spannende Momente und intensive erotische Erlebnisse gemeint. *g*

Wir haben diesmal bei den fünf Tagen das Hotel nicht verlassen, sprich es gab keinen Anlass und auch keine Langeweile. Das Desire Riviera Maya Pearl Resort hat mittlerweile noch einige Daybeds mehr an den Pool und an den Strand gestellt, als auf den Fotos zu sehen.

Unser Tagesablauf im Desire Pearl Resort

Sprich morgens ab 9:00 Uhr finden sich die ersten zum Frühstück ein. Das momentan ein „Servier-Buffet“ ist, sprich man zeigt/sagt was man will und Hotelangestellte packen es auf einen Teller. Das Frühstück und das Mittagessen wurden im Restaurant am Pool serviert. Nach dem Frühstück ging es dann auf das Daybed und man konnte schön entspannen. Zwischendurch ist man an die Poolbar gegangen oder hat sich was zu trinken bringen lassen.

Nach einem Mittagessen (Auswahl von der Karte), wurde dann mehr getrunken im Pool und am Pool und alle Gäste waren fast nur im Wasser. 95% nackt und die anderen 5% waren meistens die Damen der Schöpfung, die ihre Bikinis oder auch nur den String anbehalten haben. Zwischendurch gab es auch etwas Party, aber alles in allem war der Tag recht entspannt. Wir waren einen Abend mit einem Paar aus den anderen Desire Resort zusammen, und die haben uns bestätigt, dass es bei uns etwas mehr Liegen gab und auch der Altersdurchschnitt ca. 10 Jahre im Durchschnitt höher war. Ein anderes Paar, welches sonst im Temptation Cancun Resort ist, sagte uns, im Vergleich zum Temptation seien es sogar mehr 20 Jahre (haben wir aber nicht überprüft).

Desire Pearl Strand
Desire Pearl Pool

Aber es waren auch viele Paare im 40+ Alter da und so gestaltete es sich ab Nachmittags dann sehr interessant. Durch den vielen Alkohol hat man in dem großen Whirlpool, mit eigener Poolbar (bis 3:00 Uhr morgens geöffnet), schnell Kontakt gehabt. Hier ein Kuss (auch mal länger), da mal ein bisschen Streicheln, etc. In der Regel war aber Nachmittags nicht viel mit Sex am Pool. Man konnte, wenn man wollte aber, es war mehr Abtasten. Also dann hoch aufs Zimmer, fertig machen fürs Essen, vorher etwas ausruhen oder halt schon mal die Zweisamkeit genießen.

Der Abend und die Nacht

Das Fertigmachen zum Dinner ist recht einfach, Männer müssen eine lange Hose tragen, Frauen tragen meistens einen Hauch von nichts, der BH fällt aus wegen „ist nicht“ und der Slip meistens auch gleich. Nachdem man dann sehr gut in einem der verschiedenen Restaurants gegessen hat, zieht man sich entsprechend für den Themen Abend um.

Da kann man auch sehen, wer häufiger im Desire Riviera Maya Resort oder im Desire Pearl ist, weil da manche Paare richtig gut für die Themenabende ausgestattet sind. Es gibt einige, die sich das Programm vorher durchgelesen haben und vielleicht das eine oder andere Kleidungsstück passend mitgenommen haben. Tja und dann halt die, die einfach das tragen, was sie tragen möchten (oder nicht vorher sich die Themenabende angeschaut haben).Aber alles ist überhaupt kein Problem. Jeder wie er will. Es kommt je nach Themenabend dann auch vor das die Damen nur Dessous tragen und die Männer auch „reduzierte“ Kleidung oder Oberkörper frei. Und dies sind nicht nicht nur diejenigen mit Six-Pack Oberkörper.

Wichtig ist es, Spaß zu haben

Wichtig ist einfach, dass alle Spaß haben. Am Anfang wird im Foyer Bereich meistens Musik zum Tanzen gespielt und dann ab 22:30 oder 23:00 Uhr geht es dann in die Disco, die nebenan ist. Auch hier verschwinden mit der Zeit mehr und mehr Kleidungsstücke von den Körpern der Herren und Frauen und einige Paare verabschieden sich in den „Vergnügungsraum“. Dort wird wild gevögelt, geblasen, geleckt, wobei Handtücher reichlich da sind und Kondome nicht. Manchmal macht auch jemand der Gäste eine Pole-Dance Vorstellung. Die meisten Paare sind ab ca. 24:00 Uhr wieder im großen Whirlpool, bei schönen warmen Wasser, guten Getränken und dann knistert es dort sehr laut 😉

Manche Paare vereinen sich mit anderen, manche bleiben alleine. Manche Paare gehen mit anderen aufs Zimmer, manche gehen auf die Daybeds und ziehen den Vorhang zu, manche lassen alles offen und zeigen sich beim Sex. Sprich so hatten wir dann auch Nachts noch viel Spaß und auch sehr nette Paare mit in unserem Zimmer/Penthouse. So gegen 5:00 Uhr waren dann meistens alle glücklich und zufrieden, und ja… auch stark angetrunken und müde. Tja, und dann ging es am nächsten Tage wieder von vorne los.

Desire Pearl Pool Bungalows
Bild: Adpalme – Februar 2021

Fazit zum Desire Riviera Maya Pearl Resort:

Für uns war das Desire Pearl auch zu Corona-Zeiten ein super Erlebnis. Nicht ganz so viel Party, aber das wollten wir auch nicht, aber auf gar keinen Fall hatten wir Langeweile. Und wir haben viele nette Paare näher kennengelernt.
Unser Fazit: Wir wollen auf jeden Fall wieder hin (November spätestens)!

Desire Riviera Maya Resort direkt buchen

PS: Es sind momentan fast nur Amerikaner in dem All Inclusive Resort (die viel trinken, da Alkohol in den USA ziemlich teuer ist), aber super freundlich sind! Der Altersdurchschnitt war etwas höher als erwartet, aber das heißt ja nichts. Dafür gibt es die verschiedenen Resorts der Desire Gruppe wie das Riviera Maya oder auch das Temptation Cancun Resort (dort ist FKK in der Öffentlichkeit allerdings nicht erlaubt). Uns hat es nicht gestört. Das älteste Paar was dort war, war 78 Jahre und das Jüngste 28.

PS2: Bei allen was nicht All-Inclusive ist (zum Beispiel Massagen), muss man sagen die sind sehr, sehr teuer! Wir haben zwei Sachen gemacht, denken aber das der Preis überteuert war.

Euch gefällt der Artikel? Das freut uns.
Für unseren Reise-Blog bitten wir um Eure Unterstützung.
Erotravel.de bietet die redaktionellen Beiträge kostenfrei ist, der Recherche- und Erstellungsaufwand ist jedoch zeitaufwendig und mit einem hohen „Kaffee-Verbrauch“ versehen. Daher würden wir uns freuen, wenn Ihr uns den ein oder anderen Kaffee spendiert 😉 Vielen lieben Dank !