Paris – Stadt der Liebe

Adresse
Paris – Stadt der Liebe
Stadtmitte
Paris

Frankreich



Paris erleben – Insidertipps für einen romantischen Aufenthalt

Paris ist die Stadt der Liebe und daher ein beliebtes Reiseziel für Städtereisen und Kurztrips. In der Hauptstadt Frankreichs gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten, tolle Boutiquen und romantische Parks. Das Pariser Nachtleben ist legendär. Hier in Paris erwartet euch eine lässige Atmosphäre, viel Unterhaltung und die Möglichkeit, romantische Träume zu verwirklichen.

Die Top-Highlights der “Stadt der Liebe”

Wer wegen der vielen Sehenswürdigkeiten Paris besucht, sollte genügend Zeit für eine Besichtigungstour einplanen. Das Top-Highlight ist natürlich der Eiffelturm, von dessen Aussichtsplattform man einen unvergleichlichen Blick über die ganze Stadt hat.

Im Herzen von Paris befindet sich der Louvre. Das bekannteste Kunstmuseum der Welt ist in einem historischen Gebäude untergebracht, das ebenfalls sehenswert ist. Unser Geheimtipp für Paris ist ein Bummel durch das Quartier Latin. Das Studentenviertel am linken Ufer der Seine ist für seine lebhafte Atmosphäre, gemütliche Straßencafés und Bistros bekannt. Gönnt euch einen leckeren Café au Lait oder einen Pastis, den typisch französischen Anisschnaps, bevor ihr zu einem Einkaufsbummel in die Avenue des Champs-Élysées aufbrecht. Die Champs-Élysées ist Frankreichs berühmteste Shoppingmeile, wo sich zahllose Edel-Boutiquen aneinanderreihen.

Abseits der Großstadt-Hektik

Wenn ihr einen romantischen Ort abseits der Großstadt-Hektik der Hauptstadt Frankreichs sucht, können wir einen Abstecher zur Île Saint-Louis, eine der Binneninseln auf der Seine, empfehlen. Auf die Île Saint-Louis gelangt ihr über die Brücke Pont de la Tournelle. Die Mini-Insel überrascht mit malerischen Gassen und spannenden Läden und eignet sich wunderbar für einen idyllischen Spaziergang.

Zu den romantischen Orten von Paris zählt auch der Canal Saint-Martin. Wir empfehlen eine Bootsfahrt auf dem Kanal, allerdings lohnt es sich auch, die Wasserstraße mit den zahlreichen altmodischen Schleusen und Eisenbrücken vom Ufer aus beim Spazieren zu entdecken.

Erotisches Paris – hier kann jeder seine Träume verwirklichen

Nachdem ihr tagsüber die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Paris erkundet habt, könnt ihr abends die erotische Seite der französischen Hauptstadt entdecken. In Stadt der Liebe gibt es vielfältige Möglichkeiten, den Abend mit einem intimen Dinner zu beginnen. Bei einer abendlichen Bootsfahrt auf der Seine könnt ihr euch mit einem Glas Champagner zuprosten, während das Schiff sanft über die Wellen gleitet.

Paris bei Nacht ist ein besonderes Erlebnis. In der Innenstadt findet man viele Clubs, in denen Erotik großgeschrieben wird. Das bekannteste Vergnügungsviertel ist der Stadtteil Pigalle am Fuße des Montmartre. Im ehemaligen Rotlichtviertel befindet sich das weltbekannte Variété Moulin Rouge, das ihr von der Metrostation Blanche (Linie 2) zu Fuß erreicht. Obwohl der Name des Cabarets übersetzt “Rote Mühle” bedeutet, sind die erotisch angehauchten Darbietungen dann doch nicht ganz harmlos.

Das Pigalle-Viertel zählt heute zu den angesagtesten Gegenden der französischen Hauptstadt. Dort findet ihr auch zahlreiche Szenekneipen und elegante Cocktailbars. Neben dem Moulin Rouge gibt es in Paris weitere Nachtlokale, die für ihre Showeinlagen bekannt sind und zwar das Lido und das Crazy Horse.

Keine aktuellen Reisen an diesen Ort vorhanden, individuelle Hotelbuchungen bitte über diese Karte.