Athen Piräus Kreuzfahrten

Adresse
Athen Piräus Kreuzfahrten
Hafen
Piräus

Griechenland



Athen – die kosmopolitische Weltstadt hat für jeden etwas zu bieten

Athen gehört zu den geschichtsträchtigsten Städten der Welt. Die Hauptstadt Griechenlands ist ein beliebter Ausgangspunkt zahlreicher Mittelmeer-Kreuzfahrten. Neben kulturellen Sehenswürdigkeiten wie die Akropolis bietet das moderne Athen jede Menge Shoppingmöglichkeiten, trubelige Szeneviertel und feine Sandstrände.

Die Athener Innenstadt auf eigene Faust entdecken

In der kosmopolitischen Weltstadt Athen kann jeder Reisende die eigenen Urlaubsideen verwirklichen. Griechenlands Hauptstadt ist für ihre Weltoffenheit und Toleranz bekannt. Beim Sightseeing in Athen darf die wichtigste Sehenswürdigkeit, die berühmte Akropolis mit der Tempelanlage Parthenon, einem architektonischen Meisterwerk aus der Antike, nicht fehlen. Den schönsten Blick über die quirlige Großstadt hat man vom Gipfel des Stadtbergs Lykabettus, den man mit der Seilbahn erreicht.

Obwohl Athen eine Metro und zahlreiche Buslinien besitzt, kann die Innenstadt bequem zu Fuß erkundet werden. Das Stadtzentrum beginnt am Syntagma-Platz, wo sich auch das Parlamentsgebäude und die grüne Oase der Stadt, der Nationalgarten, befinden. Der sechzehn Hektar große ehemalige Schlossgarten mit seinen verschlungenen Pfaden eignet sich optimal für romantische Spaziergänge.

Wer nach der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten Athen erkunden oder eine Shoppingtour machen möchte, ist in der Ermou-Strasse, die vom Syntagma-Platz in Richtung Altstadt abzweigt, richtig. In diesem Viertel befinden sich die beliebtesten Einkaufsstraßen mit einer Vielzahl edler Modeboutiquen und kleinen Läden, in denen man griechische Delikatessen wie Käse, Gewürze und Oliven findet.

Unser Athen Tipp – auf der Terrasse einer Rooftop-Bar enspannen

Im Athener Stadtzentrum liegen die historische Altstadt und das Monastiraki-Viertel, wo sonntags immer ein Flohmarkt stattfindet. Den besten Ausblick auf den Monastiraki-Platz hat man von einer der zahlreichen Dachgarten-Bars. Bei einem Ouzo oder einem Glas griechischem Wein auf der Terrasse einer Rooftop-Bar zu entspannen und abends den Blick auf die angestrahlte Akropolis zu genießen, gehört zu den schönen Dingen, die man bei einem Athen-Besuch nicht versäumen sollte. Das Nachtleben beginnt in Griechenland erst relativ spät. In den angesagten Clubs im Stadtviertel Glyfada ist erst ab 23 Uhr etwas los. Der südlich von der Athener Innenstadt am Saronischen Golf gelegene Vorort Glyfada ist für ausgezeichnete Fischtavernen und zahlreiche Strandbars bekannt.

Nach einem schönen Abendessen mit griechischer Live-Musik kann man den romantischen Abend am Strand ausklingen lassen. In und um Athen gibt es zahlreiche Stadtstrände mit Sonnenbetten und Kellnerservice, aber auch unberührte lauschige Plätze, wo man weitab von der Menge zu Zweit einen coolen Abend verbringen und den farbenprächtigen Sonnenuntergang bestaunen kann.

Desire Cruise Greek Islands 26.08.-02.09.2023
26.08.2023 - 02.09.2023
Ganztägig